banner5.jpg
Herzlich Willkommen!
Dies ist die Internetseite der Volleyballer des Sportvereins "SSV Besiegdas 03 Magdeburg". Auf unseren Seiten findest alle Informationen zu unseren Volleyballmannschaften.
Wir suchen jederzeit neue Mitspieler. Wenn Du Lust auf Volleyball hast dann komme einfach vorbei.
Hast du Fragen? Hier findest du einen Ansprechpartner! Du findest uns auch auf Google+ und Facebook.

News

20
OKT
2017
Rudel, Rudel !!!
20
OKT
2017

Saisonstart für unsere Erste. Wir waren zu Gast in der "Sporthalle der Freundschaft" beim FSV 1+2. Die Saisonvorbereitung war –wie jedes Jahr…- wieder einmal zu kurz. Vielen hat man das auch etwas angemerkt… Alle drei Teams konnten jeweils ein Spiel gewinnen, wobei FSV 2 mit vier gewonnenen Punkten sicherlich am meisten grinst.

Unsere Erste musste zunächst gegen FSV 2 ran. Wir taten uns schwer, waren etwas "uffjereecht" und es lief von Anfang an nicht besonders. FSV 2 brachte den jeweiligen Punkte-Vorsprung durch und gewinnt beide Sätze (-20, -19). Abhaken.

Im zweiten Spiel des Abends trafen FSV 1 und FSV 2 aufeinander. FSV 2 hatte sich ja gegen uns schon ordentlich "eingeschossen" und die Zweite spielte munter weiter. FSV 1 war etwas ratlos und sah im ersten Satz keine Sonne (25:17 für FSV 2). Viel Meckerei auch im zweiten Satz, den nach starkem Anfang die Zweite doch noch abgab (25:23 für FSV 1). Irgendwie ging FSV 2 dann jedoch die Puste aus im Tiebreak. Am Ende 15:9 für FSV 1.

Unsere Jungs waren im dritten Spiel des Tages gegen FSV 1 dran. Die Pause hat unseren Jungs offenbar richtig gut getan. Es lief sehr viel besser als im ersten Spiel des Tages. Schöne Angriffe, klasse Einsatz von allen. Alle haben eine Schippe draufgehauen und so konnten wir den ersten Satz mit überzeugender Leistung für uns entscheiden (25:21). Auch der zweite Satz war gut. Leider war zum Satzende etwas die Luft raus bei uns. Zu wenig Druck in unseren Angriffen, gelegte Bälle wurden gut vom FSV 1 geholt und kamen als Angriff gleich wieder zu uns zurück, so dass FSV 1 am Ende 25:22 gewinnen konnte. Na gut, Tiebreak. Kennen wir ja aus der letzten Saison… Der Tiebreak fing sehr gut für uns an, leichter Vorsprung. FSV 1 kämpfte sich aber heran. Alles sehr, sehr spannend. Unser erster Matchball bei 14:13 sollte es nicht sein. Abgewehrt. Auch der zweite Matchball sollte es nicht sein. Kissssteee!!!  Doch der dritte Matchball gelang ("RuuuuudelRuuudel!!!") und so stand es am Ende 17:15 für unsere Jungs.

Zwei Punkte im Sack! Besser als "nüscht". Unsere Jungs haben stark gespielt und hatten Spaß. Insbesondere mit unserem zweiten Spiel sind wir sehr zufrieden. Es gibt trotzdem noch einige Baustellen. Aber das ist am Anfang der Saison völlig normal. Da arbeiten wir dran. Aber das war schon mal ganz gut!!!

10
OKT
2017
Einladung zum Volleyball-Neujahrsturnier 2018
10
OKT
2017
18
AUG
2017
Neue Trikots für Volleballdamen
18
AUG
2017

Damen201708 Nach nunmehr zwei Jahren Pause stellt der SSV Besiegdas03 e.V. eine neuformierte Frauenvolleyballmannschaft. Pünktlich zum ersten Testspiel gegen den VfB Ottersleben freuten sich die Ladies über einen kompletten Trikotsatz. Zur Verfügung gestellt wurde dieser vom neuen offiziellen Sponsor, der domeprojection.com® GmbH. Das international agierende IT-Unternehmen, welches seinen Office Germany Standort in Magdeburg gefunden hat, entwickelt High-End-Softwaretechnologien. Damit können professionelle Display-Systeme für Simulatoren, digitale Trainingsumgebungen sowie interaktive Multimedia-Erlebnisse, beispielsweise für Freizeitparks, Messen, Museen und Wissenschaftszentren umgesetzt werden.

Bereits in der kommenden Saison möchte die Damenmannschaft in der Stadtoberliga Magdeburg antreten. Mit dem jungen, dynamischen Unternehmen hat die Frauenvolleyballabteilung des SSV Besiegdas03 e.V. einen verlässlichen regionalen Partner gefunden, zu dem es eine Menge Gemeinsamkeiten gibt. Teamgeist, Begeisterungsfähigkeit, Qualität und Präzision zeichnen nicht nur die Arbeit des Unternehmens aus, sondern stellen auch wegweisende Attribute der frisch erstarkten Volleyballtruppe dar.

Am Donnerstag, den 10.08.2017 erfolgte nunmehr die feierliche Übergabe der Trikots durch den Geschäftsführer Dipl.-Ing. Christian Steinmann, domeprojection.com®. Die Besiegdas-Volleyball-Ladies bedankten sich mit einem kleinen Präsent und freuen sich auf viele erfolgreiche Spiele in den neuen Trikots.

Danke an

domeprojection

26
APR
2017
Altenweddingen holt den Pott
26
APR
2017

Der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. Und manchmal geschehen ja auch Wunder… Leider blieb gestern Abend das Wunder jedoch aus. Unsere Erste hat die beiden Pokalspiele gegen Altenweddingen und Börde verloren. Die beiden Stadtoberligisten ließen sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Wir konnten nicht an die zuletzt gezeigten, guten Leistungen anknüpfen und kamen überhaupt nicht so richtig ins Spiel. Ein rabenschwarzer Tag! Schlechte Annahme, kaum Angriffe, kaum geblockt. So konnte das nichts werden gegen den aktuellen Meister (zum 5. Mal!!!) und den Dritten der Stadtoberliga. Damit bleibt für uns lediglich das erstmalige Erreichen der Endrunde auf der "Haben"-Seite. Auch nicht schlecht…

Unsere zahlreichen mitgereisten Fans (BIG ZÄÄÄNKJUUUH!!!) waren bundesligareif und hätten sicher ein besseres Spiel unseres Teams verdient gehabt. Aber es war gestern Abend leider nicht mehr drin. So ist das eben manchmal…

Im Endspiel standen sich somit die beiden Rivalen aus der Stadtoberliga gegenüber. Nachdem beide Teams einen Satz gewonnen hatten, musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Es war ein absolut sehenswertes Endspiel auf hohem Niveau. Am Ende gewann der SV Altenweddingen absolut verdient. Herzlichen Glückwunsch.

18
APR
2017
Pokalfinale der Herren
18
APR
2017

Dienstag, 25. April 2017 ab 19:30 Uhr in der Sporthalle in Altenweddingen (Breite Str. 29 c)

Für die Finalrunde haben sich der SV Altenweddingen, der MSV Börde und unsere Erste qualifiziert. Die Reihenfolge der Spiele wird vor Ort unter den Teams ausgelost. Unsere Erste braucht grün-gelbe Unterstützung, damit das Auswärtsspiel zum Heimspiel wird. Also: Tragt euch den Termin in den Kalender und lasst uns die Sporthalle in Altendingsbums rocken!

06
APR
2017
2. Platz in der Stadtliga
06
APR
2017

Am letzten Spieltag war unsere Erste zu Gast beim SV Block 2 (eigentlich die Erste …). Dritter im Bunde waren die Jungs von Lok. Es ging vor allemdarum, die bis dahin ganz ordentliche Saison mit guten Spielen abzuschließen. Das ist unserer Ersten gelungen. Wir gewannen gegen Lok 2:0 undkonnten auch gegen Block gewinnen (2:1). Ein toller Spieltag! Insbesondere der Tiebreak gegen Block war absolut spannend. Gefühlte 100 Matchbälle … Beide Teams haben super gekämpft und am Ende konnten wir dann doch noch den Sack zumachen. Damit hatten wir noch einmal fünf Punkte für unser Konto eingefahren und die Pflicht erfüllt.

Dies ist dem FSV 2 in anderer Halle nicht gelungen. FSV 2 holte bei der WSG Reform 2 und gegen die Grauen Wölfe (USC 4; saustark Jungs!!!) keinen einzigen Punkt, verlor beide Spiele 2:0. Das reichte bei der Endabrechnung in der Stadtliga nur noch für den 3. Platz. Glückwunsch an den Erstplatzierten, die WSG Reform 2.

Damit hatten wir uns den 2. Platz erkämpft. Ein tolles Ergebnis und viele tolle Spiele (wenn man von einigen nicht unbedingt notwendigen Tiebreaks absieht…).

Starke Leistung, Jungs!!!

10
MAR
2017
Unsere Erste im Pokalfinale!!!
10
MAR
2017

Am 06.03.2017 haben unsere 1. Herren nach Siegen gegen die jeweiligen Tabellenführer der Stadtklasse und der Stadtliga erstmals in der Besiegdas-Volleyball-Geschichte (!!!) das Endspiel um den Pokal der Stadt erreicht. 21 Teams waren in der ersten Runde angetreten. Neun Teams haben in der zweiten Runde "die Klingen gekreuzt". Und es bleiben nur drei Teams im Fight um den Pokal übrig.

WIR SIND DABEI!
Die anderen beiden Finalisten werden am 10.03.2017 und 22.03.2017 ermittelt.

Unsere Jungs haben super gespielt. Zunächst ging es gegen die Jungs vom HSV Medizin ran. Eine junge Mannschaft, von der in Zukunft sicherlich noch viel zu erwarten ist, wenn sie so weiterarbeiten. Es hat zwar eine Weile gedauert, bis der Besiegdas-Motor lief, aber wir gewannen am Ende 2:1.

Im zweiten Spiel des Abends gewann die WSG Reform 2 gegen die Mediziner ebenfalls 2:1. Damit stand fest, dass Medizin nicht weiterkommen wird. Nur Reform und Besiegdas hatten noch die Chance, das Finale zu erreichen. Hierfür war also ein Sieg Pflicht. Den ersten Satz gewannen unsere Jungs (25:22). Im zweiten Satz erwischten wir einen beschissenen Start, lagen 3:8 zurück. Nach Auszeit zum "Wachrütteln" (…) brannte Dennis dann aber eine richtig geile Aufschlag-Serie ab und wir konnten aufholen. Es gelang immer mehr. Marko und Marian gelangen absolut sehenswerte Angriffe, unser Biber war kaum zu bremsen. Die Reformer hatten irgendwann sieben Punkte Rückstand und waren etwas ratlos. Der zweite Satz kam nicht mehr in Gefahr und Biber konnte mit einer schönen Fackel den Finaleinzug perfekt machen (25:20). Eine wirklich überzeugende Leistung. Stärkster Spieler war heute Abend aber auf jeden Fall DIE MANNSCHAFT!

Vielen Dank an unsere Fans☺ für die Unterstützung! Wir freuen uns auf das Finale. Der Termin steht noch nicht fest.

27
JAN
2017
Ab in die 2. Runde des SFA-Pokals
27
JAN
2017

Aufgrund der guten Ergebnisse und trotz des knapp verlorenen Spieles, hat es die 1. Mannschaft in die 2. Runde des SFA-Pokals geschafft. Die Jungs treffen damit am 06.03.17 ab 18:45 Uhr in der SH der Francke-Schule auf Medizin 1 und WSG Reform 2. Herren1

21
JAN
2017
+++ Jäännnsehaut +++
21
JAN
2017

Gestern war für unsere 1. Herren Pokalrunde angesagt. Die Losfee meinte es nicht besonders gut mit uns und teilte uns für die erste Runde zwei Stadtoberligisten zu. Und zwar den aktuellen 1. und 4. Na super … Aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze und wir spielten in unserer Höhle am Milanweg. Heimvorteil.

Im ersten Spiel mussten unsere Sechs gegen die Erste des Fermersleber SV ran. Unser Zuspieler Holger ist verletzungsbedingt ausgefallen und so mussten wir "etwas improvisieren". Für Karsten war das nix völlig Neues, Marko hatte insoweit aber Premiere (auch im Training vorher nicht geübt!). Die beiden teilten sich den Steller-Job und meisterten ihre Aufgaben mit Bravour, setzten so unsere Angreifer sehr gut in Szene. Wir holten Punkt für Punkt und gewannen beide Sätze, hatten Fermersleben gut im Griff (25:17, 25:12). Konzentrierte Leistung unserer Jungs. Wieder einmal sehr guter Einsatz von allen.

Danach musste Fermersleben gegen den aktuellen Tabellenführer der Stadtoberliga SV Altenweddingen ran. Der Tabellenführer gab sich keine Blöße und gewann beide Sätze (25:19, 25:17). Fermersleben freute sich dennoch über viiiiiiiiele, schööööööne Punkte, denn es gab wohl dafür ne Bier-Prämie.

Im dritten Spiel stand unser Sechser den Jungs aus Altenweddingen gegenüber. Was soll's? Da müssen wir durch, nich zu ändern. "Spaß haben!" war die Devise. Unser Sechser kam erstaunlicherweise mit Altenweddingen gut zurecht. Der erste Satz endete 25:19. Für uns!? Nanu! Was war da los? Geil! Rechnete wohl keiner mit. Aber offenbar kommen wir mit guten Teams besser klar. Den zweiten Satz gewann Altenweddingen 25:21. Wir konnten bis 13:13 mithalten, kassierten dann aber sieben FSV-Punkte. Zu dem Zeitpunkt lief es irgendwie nicht mehr bei uns. Ja und dann waren sie einfach zu weit weg. Egal! Tiebreak. Das kennen wir ja. Leider. Zu oft schon gehabt in dieser Saison. Es war spannend. Sehr spannend! Unsere Jungs waren auf Augenhöhe und verloren nur ganz knapp den dritten Satz und zwar 15:13. Trotzdem: Es war einfach mal die beste Saisonleistung unserer Jungs!!!

Käpt'n Biber, Karsten, Marko, Marian, Steven und Dennis haben ohne Auswechselspieler voll durchgespielt. Tim hat sich leider beim Wintersport schwer verletzt. Wir wünschen ihm gute Besserung!!! Es gab gestern Abend Lob von beiden Gegnern für zwei tolle Spiele unserer Jungs!!! Wir bedanken uns bei zwei zu jedem Zeitpunkt fairen Gäste-Teams. Auch wenn Besiegdas 1 in dieser Vorrunde nur Zweiter geworden ist, wäre ein Weiterkommen in die nächste Pokal-Runde aufgrund der gezeigten Leistung absolut verdient. Hab jetzt noch Gänsehaut ... :-)

SFA-Pokal-Herren1-19-01-2017
18
JAN
2017
Neues vom Spocht
18
JAN
2017

Cheerleder Am ersten Spieltag im neuen Jahr (für das wir allen "Familienmitgliedern" ganz viel Glück, Gesundheit und Erfolg wünschen!!!) waren der VfB Ottersleben und die Grauen Wölfe vom USC in unserer Dunkelkammer zu Gast. Die Wölfe zeigten gleich im ersten Spiel gegen Ottersleben, dass sie heute Abend alle Punkte mitnehmen wollen und gewannen 2:0, wobei die "Otter" im zweiten Satz ganz ordentlich gegenhalten konnten. Der Wölfe-Sieg war aber nicht wirklich in Gefahr.

Drei Punkte reichten den Wölfen, die zur Tabellenspitze aufschließen wollen und den Wiederaufstieg anstreben, nicht. Sie wollten sechs Punkte aus unserer Höhle mitnehmen. Zweites Spiel: BSD 1 vs. Wölfe. Unser Sechser begann hochkonzentriert, stark, erwischte einen guten Start. Die Wölfe hatten offensichtlich ein wenig zu viel Kraft im ersten Spiel gelassen. Toller Einsatz unserer Jungs und Kampf. Die Einstellung war klasse und wir gaben den erarbeiteten Punktevorsprung nicht mehr ab. Satz gewonnen. Im zweiten Satz erwischte der BSD-Sechser einen nicht ganz so guten Start, kämpfte sich aber zurück. Tolle Aufschlagserien von Holger und Karsten. Wir konnten am Ende auch den zweiten Satz gewinnen und so die drei Punkte "behalten". 2:0! Wer hätte das gedacht …. Großes Lob an Holger, Biber, Tim, Karsten, Marko und Dennis. Starker Auftritt!!!

Im dritten Spiel des Abends mussten die vorgenannten Sechs nochmal gegen die Otter ran. BSD-Auswechselspieler waren keine da. Mit genug Selbstbewusstsein aus dem Wölfespiel gewannen wir den ersten Satz in Rekordzeit. Dann schien jedoch irgendwie die Luft raus zu sein. Wir griffen kaum noch an und machten dadurch die Otter-Jungs stark, die dann auch den zweiten Satz gewannen. Im Tiebreak war der Besiegdas-Sechser dann aber wieder da und gewann. Allerdings glanzlos …

Fünf Punkte! Absolut okay. Und da sind wir zufrieden. Zwölf Spiele sind absolviert. Halbzeit! Acht Siege, vier Niederlagen, insgesamt 23 Punkte und Platz 4. Die Besiegdas-Wundertüte hängt irgendwie im Mittelfeld fest (zu viele "2:1/1:2"-Endergebnisse). Aber da geht sicher noch n bissel was…

Ein fettes Dankeschön an unsere Fans!!! Cheerleaderalarm!!! Ohne euch hätten wir es sicher nicht geschafft

Ältere News anzeigen